Jarolim zu "Würde am Ende Lebens"-Enquete: Ziel stationäre Hospizbetreuung und umfassende Palliativversorgung auf Höchstniveau

Auftakt der Enquete-Kommission heute im Parlament unter Beteiligung zahlreicher ExpertInnen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim, der die Enquete-Kommission "Würde am Ende des Lebens" seitens des SPÖ-Parlamentsklubs anführt, bezeichnet den Auftakt dieser Enquete heute im Parlament als "wichtigen Schritt in Richtung einer Versachlichung und Differenzierung eines wesentlichen gesellschaftspolitischen Themas" und als "eine Herausforderung Menschen ihre letzte Lebensphase so erträglich wie möglich zu gestalten". Die Politik sei gefordert, "sich sachlich und konstruktiv der Herausforderung zu stellen, die stationäre Hospizbetreuung und ein umfassendes Netz der Palliativversorgung auf höchstem Niveau in Österreich zu sichern", so Jarolim am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Erfreut zeigte sich Jarolim, dass die überflüssige Debatte über die verfassungsrechtliche Verankerung einer Strafbestimmung nicht mehr im Vordergrund der Diskussion steht. "Denn wir brauchen mehr Palliativversorgung und keine verfassungsrechtlichen Änderungen", so Jarolim. ****

In der heutigen Auftaktveranstaltung im Parlament begrüßte Jarolim seitens der SPÖ-Parlamentsfraktion die zahlreichen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Justiz, Verfassung, Gesundheit und anderen gesellschaftspolitisch wichtigen Bereichen: "Das Ziel dieses wichtigen parlamentarischen und demokratiepolitischen Instruments der Enquete-Kommission muss neben der Verbesserung der Situation im Bereich der stationären Hospizbetreuung und der Palliativversorgung vor allem ein Konkretisieren und eine Differenzierung der unterschiedlich verwendeten Begrifflichkeiten sein", so Jarolim.

Jarolim betont die Chance, durch diese Enquete-Kommission die Nebelfelder der in diesem Zusammenhang verwendeten Termini zu lichten, tabuisierte Themen zu diskutieren und die palliative Medizin und das medizinische Personal verstärkt zu unterstützen. (Schluss) sc/rm/mp

OTS0153, 7. Nov. 2014

« zurück zur Übersicht

Suche